Desserts

Weihnachtsmenü: Vegane Mousse au Chocolat mit Himbeer-Shot

So ihr Lieben, wir sind fast durch mit unserem Weihnachtsmenü, doch das Beste kommt zum Schluss! Dieser Nachtisch ist so himmlisch leicht, dass man ihn fast mit einem Schokowölkchen verwechseln könnte. Und genauso leicht wie er schmeckt, ist er auch zuzubereiten!

Schon einmal etwas von Aquafaba Magic gehört? Nein? Dann schau dir genau an, was du aus Kichererbsenwasser Tolles zaubern kannst!

Das Kichererbsenwasser hat nämlich die Eigenschaft, dass man es genau wie Eischnee super aufschlagen kann. Dazu gibt man einfach etwas Backpulver und Zitronensaft hinzu und schlägst es einige Minuten mit dem handrührgerät oder in der Küchenmaschine auf, bis sich das Volumen mindestens vervierfacht hat – ja das geht! Um der Schaummasse etwas mehr Standhaftigkeit zu verleihen, gebe ich gegen Ende des Aufschlagens direkt den Puderzucker durch ein Sieb hinzu.

Anschließend die Schokolade mit Vanilleextrakt und einem großen Löffel Kokosöl zum Schmelzen bringen und danach sehr gut abkühlen lassen (am besten etwas kühler als Zimmertemperatur). Gibt man nämlich zu warme Schokolade zum Aquafaba-Schaum, fällt er in sich zusammen und verflüssigt sich sofort wieder!

Das Schokoladenmousse kann nun in Gläser abgefüllt werden und im Kühlschrank weiter abkühlen.

Für den Himbeershot gebe ich die gefrorenen Himbeeren mit dem Kirschsaft, Zucker und dem Lieblingsalkohol (z.B. Kirschwasser oder Rum) in einen Topf und bringe alles zum Kochen. Nach wenigen Minuten sollte das Ganze etwas eindicken. Nun passiere ich alles durch ein Sieb und fülle den Himbeershot in die kleinen Schnappsgläschen.

Zum Schluss garniere ich die Mousse au Chocolat noch mit Schokoladenraspeln und Minzblättchen und richte es zusammen mit dem Himbeershot und veganem Gebäck an. Die sauer-süßen Himbeeren passen perfekt zum schokoladigen Dessert. Ein Espresso rundet dieses Dessert perfekt ab.

Nun habt ihr es geschafft – klopft euch auf die Schulter und lasst mich wissen, wie es euch geschmeckt hat!

Zutaten für 4 Portionen:

  • Kichererbsenwasser einer Dose
  • 100 g vegane Zartbitterschokolade
  • 30 g Puderzucker
  • 1 geh. Esslöffel Kokosöl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 100 g gefrorene Himbeeren
  • 50 ml Kirschsaft
  • 2 cl Alkohol (z.B. Kirschwasser oder Rum)
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • Vanillextrakt

Zubereitung:

  1. Kichererbsenwasser mit dem Backpulver und Zitronensaft aufschlagen, bis sich das Volumen mind. vervierfacht hat. Puderzucker gegen Ende durch ein Sieb dazugeben.
  2. Schokolade hacken und mit Kokosöl und Vanilleextrakt zum Schmelzen bringen.
  3. Schokolade sehr gut abkühlen lassen und unter den Aquafaba-Schnee heben. Schokoladenmousse in kleine Gläser füllen und in den Kühlschrank stellen.
  4. Himbeeren, Kirschsaft, Zucker und Alkohol zum Kochen bringen und etwas einreduzieren lassen.
  5. Himbeershot durch ein Sieb passieren und in kleine Schnapsgläser abfüllen.

No Comments

    Leave a Reply