Hauptgerichte

Kürbis-Erdnuss-Curry

Keine Frage – ich lieeebe Currys und könnte sie immer und überall essen! Doch manchmal darf es auch etwas Neues sein.

Für dieses Curryrezept habe ich mit Erdnussmus experimentiert und muss sagen, dass ich von dem Ergennis wirklich sehr begeistert war. Die Grundzutaten ähneln einem normalen Curry – doch zum Schluss gebe ich nun einen großen Löffel Erdnussmus für den einzigartigen Geschmack dazu. Das Ergebnis ist superlecker mit leichter Erdnussnote und sooo cremig. Das wird ein meiner neuen Lieblingsgerichte! Aber nun schnell zum Rezept.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 800g Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • 200g Zuckerschoten
  • 100g Erbsen
  • 800g Kokosmilch
  • 1-2 EL Erdnussmus
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 3 EL Sesamöl
  • rote Currypaste
  • 1 Limette
  • 1 EL Kurkuma
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Kokosblütenzucker (oder Agavendicksaft)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Kürbis waschen, aushölen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Zuckerschoten waschen und halbieren, Erbsen waschen/auftauen.
  3. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch und Ingwer hacken.
  4. In einem Wok oder einer großen Pfanne Sesamöl bei mittlerer Temperatur erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hinzugeben und ca. 3 Minuten glasig dünsten.
  5. Kürbis in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten abraten.
  6. Chilischote klein hacken und zusammen mit der Currypaste (Menge je nach Schärfe zwischen 1 bis 3 EL) , Kurkuma und Kreuzkümmel hinzugeben. Kurz unter den Kürbis rühren.
  7. Mit Kokosmilch ablöschen und die Zuckerschoten und Erbsen hinzugeben. Alles ca. 10 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  8. Mit Salz, Pfeffer, Saft einer Limette und Kokosblütenzucker abschmecken und einen großen Esslöffel Erdnussmus unterrühren.
  9. Mit Basmatireis servieren. Wer möchte, kann das Curry noch mit einer frischen Limettenspalte, Sesam oder gehackten Erdnüssen und Koriander garnieren.

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply